Skip to main content
Kingston HX424S14IBK2/16 Arbeitsspeicher

145,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnschauen
Kingston HX421S13IBK2/8 Arbeitsspeicher

87,32 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnschauen

 

 

Arbeitsspeicher Kaufen

 

Arbeitsspeicher Kaufen: Was ist ein Arbeitsspeicher?

Der Arbeitsspeicher ist neben dem Prozessor eine der wichtigsten Komponenten bei PCs, Notebooks, Smartphones und anderen elektronischen Geräten, die Software ausführen. Genutzt werden üblicherweise sogenannte Arbeitsspeicher (Auch RAM genannt), deren permanente Entwicklung hinsichtlich Bauart, Taktrate und Kapazität schnell voranschreitet. Alle unmittelbar aktiven Programme inklusive der Routinen des Betriebssystems sind zur Zeit ihrer Ausführung im Arbeitsspeicher geladen. Der Prozessor greift direkt und mit sehr hoher Geschwindigkeit auf diesen Speicher zu, dessen Leistungsfähigkeit und Größe dementsprechend wichtig ist. Je mehr Programme und Hintergrundprozesse auf einem Gerät gleichzeitig geöffnet bzw. in Bereitschaft sein sollen, um so größer muss der Arbeitsspeicher dimensioniert sein, damit eine flüssige Bedienung durch den Benutzer möglich ist. Wenn Sie ohne einen Arbeitsspeicher einen PC Starten möchten, dann passiert rein gar nichts! Dies kann nämlich ein Problem sein warum ein PC nichtmehr Startet.

 

 

 

Arbeitsspeicher kaufen:  Ausreichend dimensionieren

Um bei knapp werdendem Arbeitsspeicher nicht hängen zu bleiben oder einfach Programme beenden zu müssen, haben moderne Betriebssysteme die Möglichkeit, Teile anderer Speichermedien, wie zum Beispiel Festplatten, zum Zwischenlagern von Daten aus dem Arbeitsspeicher zu verwenden. Ein solcher Speicherbereich wird oft als Auslagerungsspeicher oder Swap-Speicher bezeichnet. Gerade nicht aktiv genutzte Programmteile werden ausgelagert, um Platz zu schaffen, und später wieder zurück geladen, wenn vom System benötigt. Da der Datentransfer von und zu Festplatten aber deutlich langsamer ist, als zwischen Prozessor und RAM, wirkt sich dies spürbar negativ auf die Geschwindigkeit eines Rechners aus. Wenn beim Wechsel zwischen geöffneten Programmen starke Verzögerungen in Verbindung mit hoher Festplattenaktivität auftreten, ist das oft ein Zeichen für zu knapp bemessenen Arbeitsspeicher. Joch weist Sie das Betriebssystem auch hin, wenn der Arbeitsspeicher knapp wird.

 

Beachten Sie:  Verwenden Sie Arbeitsspeicher immer mindestens im Dual Channel, wenn Sie maximale Leistung möchten, dann sogar im Quad Channel. Kaufen Sie deshalb immer 2 Module (diese sind meist zusammen in einem Kit). Des Weiteren haben viele Arbeitsspeicher Tests von anderen Unternehmen gezeigt, dass die Leistung im Dual Channel fast 3- mal schneller war als mit nur einem Arbeitsspeicher. Wenn Sie jedoch Arbeitsspeicher Module verwenden möchten, dann ist es zu empfehlen sich ein Triple Channel Mainboard zu kaufen, da sonst die Leistung stark sinkt mit einem Dual Channel Mainboard.

 

 

 

Arbeitsspeicher günstig kaufen-  Vorausplanen

Wie viel Arbeitsspeicher sinnvoll ist, hängt stark vom Gerätetyp und der verwendeten Software ab. Es hilft, Mittelwerte aus den aktuell angebotenen Konfigurationen zu nehmen, und dann gegebenenfalls noch ein wenig draufzurechnen. Der Speicher soll schließlich nicht nur bei Anschaffung eines Gerätes reichen, sondern auch über die gesamte Lebensdauer hinweg, einschließlich diverser Anwendungs-Updates. Und die Entwicklung hin zu besserer und leistungsfähigerer Software geht meist mit höheren Speicheranforderungen einher. In der Regel reichen für den Heimanwender 8 GB völlig aus. Wer jedoch einen Server zuhause ha de sollte mindestens 32 GB haben Letzteres auch bei Rendering und Modelling.

Eine wichtige Rolle spielt auch die Art des Betriebssystems. Systeme, die noch mit 32-Bit-Technik arbeiten, können nur maximal 3 GB an RAM adressieren. Ist mehr vorhanden, bleibt der Rest ungenutzt. Betriebssysteme auf 64-Bit-Basis können dagegen auch mehr als 3 GB Arbeitsspeicher verwenden. Das ist bei der Auswahl unbedingt zu beachten. Andersherum stellen Betriebssysteme und Software oft auch gewisse Mindestanforderungen an den Speicher, die bei der Ausstattung berücksichtigt werden sollten.

Im Grunde genommen gilt bei Arbeitsspeicher also: je mehr, desto besser, sofern das Budget mitspielt und das System den Speicher auch voll ausreizen kann. Zu knapp bemessener RAM kann selbst auf dem modernsten Gerät die Benutzbarkeit unangenehm einschränken. Der momentan beste und günstigste Speicher ist der DDR  Speicher, dies ist die neueste Generation.