Skip to main content

Drohne kaufen

Mit einer Drohne kann man faszinierende Bilder und Videos Aufnehmen. Jedoch ist es auch mit einer FPV Drohne ihre Umgebung in first Person zu sehen, um so selbst die engsten Bahnen zu durchfliegen. Im Lagerwaren 24 Online Shop finden Sie für jeden Verwendungszweck die richtige Drohne. Hierfür können Sie unsere Suchfunktion verwenden oder Sie klicken hier.

 

 

Hier alle Drohnen Ansehen

 

Revell Quadcopter FUNTIC 2.0 Quadcopter

48,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnschauen
Revell Quadcopter Mini Cager Helicopter

39,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnschauen
Revell Quadcopter FROXXIC Grün Quadcopter

19,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnschauen
Revell 23913 Quadcopter Quadrotox

63,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnschauen
Jamara Korix 2.4 GHz Quadrocopter

47,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnschauen
Revell 43677 Akku 3.7V/520mAh (23922) Akku

14,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnschauen
Revell 43669 Akku 3.7 V/180mAh (23923) Akku

5,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnschauen
Jamara 038540 Flyscout AHP+ Quadrocopter

141,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnschauen
Jamara 422004 Catro AHP+ Quadrocopter

97,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnschauen
Jamara 422012 Payload Altitude AHP+ Quadrocopter

148,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnschauen
Revell 23921 Pure Quadrocopter

49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnschauen
Revell 23920 Quadrocopter Formula Q

179,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnschauen

 

 

Noch nicht die richtige Drohne gefunden?

Hier alle Drohnen Ansehen

 

Drohne Kaufen- Was macht eine gute Drohne aus?

Drohnen sind heutzutage kein Spielzeug mehr! Man kann mit ihnen sowohl Rennen „fahren“ (sogar anerkannt als Sport), wunderbare Aufnahmen machen in schwindelerregenden Höhen sowie einfach nur herumfliegen. Drohnen werden in vielen Formen und Bauarten Angeboten. Wenn Sie mit der Drohne eher Bilder und Video Aufnahmen machen möchten, dann sollten Sie auch eine dafür Hergestellte Drohne kaufen. Diese Drohnen haben meist „gerade“ Propeller im 90° Winkel um die Drohne Stabil zu halten. Währenddessen Racing Drohnen (auch FPV Drohnen genannt) geneigte Propeller haben um Geschwindigkeiten von bis zu 70 Km/h zu erreichen. Um sich für die beste Drohne zu entscheiden haben wir nun einen kleinen Ratgeber für Sie zusammengestellt:

 

1. Drohne Kaufen- Die Vorteile

Im Vergleich zu ferngesteuerten Flugzeugen und Helikoptern sind Quadrocopter wesentlich einfacher zu steuern. Dies ist der Bauweise zu verdanken: Bei Hubschraubern sorgt der Heckrotor dafür, dass das Fluggerät durch das Drehen des Hauptrotors nicht um die eigene Achse rotiert. Bei Quadrocoptern dreht sich die eine Hälfte der Rotoren während des Flugs automatisch gegenläufig zur anderen Hälfte. Drohnen sind dennoch für Anfänger sehr schwer zu bedienen. Dafür haben aber die Hersteller einen Stabilisator entwickelt der verhindert, dass die Drohnen einen zu starken Winkel in eine bestimmte Richtung hat. Erfahrene Drohnen Piloten schalten natürlich diese Funktion umgehend aus. Dennoch ist diese für Anfänger sehr ratsam falls der Copter dann doch einmal Abstürzt und Bauteile Schaden nehmen.

 

2. Die Bauarten von Drohnen

Während erfahrene Drohnenpiloten in der Regel zu einem Bausatz-Modell (hier werden die Bauteile Einzeln geliefert) greifen, sollten sich Anfänger eher für eine sogenannte RTF-Drohne entscheiden: RTF steht für Ready to fly und erlaubt das direkte Ausprobieren der Drohne nach dem Auspacken. Voraussetzung hierfür ist, dass der Akku zumindest zum Teil geladen ist (mindestens 60%, da die Drohne sehr viel Stromstärke benötigt zum starten). Überlegen Sie sich außerdem unbedingt, ob Sie den Quadrocopter nur in Innenräumen oder auch im Freien fliegen lassen möchten. Sogenannte Outdoor-Varianten sind in der Regel robuster verarbeitet und weisen eine höhere Reichweite auf sowie auch meist eine Wasserdichtheit.

Bausätze haben den großen Vorteil, dass beschädigte Teile separat erhältlich und austauschbar sind. Darüber hinaus können Sie diese Drohnen Ihren eigenen Vorstellungen entsprechend gestalten und beispielsweise aus einem großen Angebot verschiedener Kameras wählen. Beachten Sie hierbei jedoch, dass die ausgewählten Teile auch mit Ihrer Drohne kompatibel sein müssen. Nähere Informationen hierzu finden Sie im Handbuch des Quadcopters oder in der Produktbeschreibung des Bauteils. Natürlich kann man auch bei RTF Drohnen diese Austauschen nur sind diese oft sehr stark verklebt wurden was dies sehr erschwert.

 

 

3. Drohne Kaufen-  Eigenschaften und Funktionen

Besonders ausschlaggebend bei der Auswahl eines Quadrocopters sind Eigenschaften wie die Flugzeit und die Auflösung der integrierten Kamera. Bei einer Racing Drohne ist es wiederum die Leistung des Motors.

 

Die folgende Übersicht vermittelt Ihnen einen Eindruck davon, was Sie beachten sollten:

 

Die Flugzeit
Die meisten Drohnen im unteren Preissegment weisen eine Flugzeit von 5 bis 10 Minuten auf. Modelle aus dem Profibereich sind hier im Vorteil und kommen auf Flugzeiten von durchschnittlich einer halben Stunde. Zurückzuführen ist diese verhältnismäßig kurze Zeit auf das Zusammenspiel von Aspekten wie der Leistungsstärke des Akkus, dem Energiebedarf der Motoren und nicht zuletzt dem Gesamtgewicht der Drohne.

Bei einer Racing Drohne sind Flugzeiten bis zu 10 Minuten möglich. Da man hier beachten muss, dass ein größerer Akku auch schwerer ist und man bei einer Racing Drohne natürlich mehr Leistung und ein niedriges Gewicht haben möchte um Geschwindigkeiten bis zu 70 Km/h erreichen zu können

 

Gyroskop und Gimbal
Ein integriertes Gyroskop ist ein Stabilisator, der mittels Lagesensoren die Position der Drohne ermittelt und so für einen gleichmäßigen und ruhigen Flug sorgt. Bei hochwertigen Drohnen mit integrierter Kamera ist außerdem ein sogenannter Gimbal dafür zuständig, dass trotz Schwanken der Drohne ruhige Videos aufgenommen werden können: Die Halterung der Kamera ist so konstruiert, dass sich diese nach allen Richtungen bewegen kann – auf diese Weise werden Bewegungen der Drohne ausgeglichen und haben somit nur sehr wenig Einfluss auf die Qualität von Aufnahmen. Des Weiteren ist die Kamera sehr stark gedämpft um die Kameraqualität ebenfalls zu verbessern. Des Weiteren sind die Drohnen die diese 2 Funktionen haben so gut wie immer Wasserdicht falls es auf einmal anfangen sollte zu regnen beim Flug.

 

GPS Sensor
Ein integrierter GPS Sensor ermöglicht die Ortung der Drohne. Darüber hinaus können beispielsweise Wegpunkte angelegt werden, welche die Drohne selbstständig anfliegt/ Abfliegt. Besonders fortschrittliche Modelle können mithilfe dieser Technik so eingestellt werden, dass Sie dem Nutzer folgen. Auf diese Weise lassen sich beispielsweise im Bereich des Outdoor-Sports beeindruckende Aufnahmen aus der Vogelperspektive machen. Hierbei hält die Drohne einen bestimmten Voreingestellten Bereich ein. So kann die Drohne ihnen hinterher Fliegen oder auf einer Stelle „stehen“ bleiben.

 

Die Kamera
Wenn Sie während des Fluges der Drohne Videos oder Fotos machen möchten, sollten Sie darauf achten, dass das Modell über eine Kamera verfügt. Die wichtigste Eigenschaft bei diesen Geräten ist die Auflösung, da sie die Qualität des Resultats maßgeblich beeinflusst. Bei Bausatzmodellen kann die Kamera in der Regel ausgetauscht werden, was vor allem im Fall von Beschädigungen praktisch ist. Hier werden oft von dem Hersteller Kameras bereitgestellt jedoch kann man auch so gut wie immer eine externe Kamera Verwenden wie zum Beispiel eine GoPro. Diese muss dann meist extra befestigt werden, da diese meist etwas größer ist.

 

 

4. Drohne Kaufen- Akku und Fernbedienung

Fast alle Drohnen werden mittels eines Lithium-Polymer Akkus (kurz: LiPo) angetrieben. Diese Akkus bieten den Vorteil, dass sie wegen des enthaltenen Feststoffelektrolyts nicht wie herkömmliche Batterien auslaufen können. Dieser Umstand ist die Voraussetzung dafür, dass bei der Fertigung auf ein Gehäuse verzichtet werden kann, was sich positiv auf das Gesamtgewicht der Drohne auswirkt und somit die Flugzeit begünstigt, da vor allem bei Racing Drohnen jedes Gramm zählt.

Auch die Beschaffenheit der Fernbedienung ist bei der Entscheidung einer Drohne wichtig. Alle Bedienelemente sollten komfortabel erreichbar und intuitiv angeordnet sein. Bei besonders hochwertigen Drohnen verfügt die Fernsteuerung über ein Display, auf welches die Kameraaufnahmen live gestreamt werden. Nicht zuletzt lassen sich viele Drohnen per Tablet- oder Smartphone-App steuern.

Bei fortgeschritteneren Modellen können die Kamera Aufnahmen über eine Brille gestreamt werden. Diese Drohnen sind auch als FPV bekannt.

 

5. Hersteller

Der chinesische Hersteller DJI ist einer der führenden Anbieter professioneller Drohnen und hat sein Vertriebsnetz mittlerweile auch auf den amerikanischen und europäischen Markt ausgedehnt. Ein deutscher Hersteller ist das Unternehmen Jamara Germany, das vor allem Drohnenmodelle für Kinder und Anfänger produziert. Wir raten davon ab sogenannte NoName Drohnen zu kaufen. Da diese fehlerhaft sein könnten und im schlimmsten Fall andere Personen verletzen.